Skip to main content

Lossprechung 2024

Anmeldung

Historische Kornscheune Köln Orr
Lossprechung 2024
4. Juli 2024

Lossprechung 2023

am Mittwoch, 23. August 2023, Historische Kornscheune Köln Orr, Orrer Str., 50259 Pulheim

Autoberufe begrüßen 200 neue Gesellen

Rund 200 Auszubildende haben 2023 ihre Gesellenprüfung in einem handwerklichen Autoberuf in Köln bestanden. Zum ersten Mal erhielten die neuen Fachkräfte in den Berufen Kfz-Mechatroniker, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker sowie Fahrzeuglackierer ihren Gesellenbrief in einer gemeinsamen Lossprechungsfeier der Kfz- und der Karosseriebauer-Innung Köln. „Ich bin sehr stolz auf alle jungen Damen und Herren, die im Winter oder im Sommer 2023 die Gesellenprüfung angetreten und bestanden haben“, begrüßte Obermeister Oliver Nienhaus, Karosseriebauer-Innung, gemeinsam mit seinem Stellvertreter Arndt Hürter und Obermeister Stefan Bäckmann, Kfz-Innung, die rund 320 Gesellen und Gäste im festlichen Ambiente der historischen Kornscheune in Pulheim: „Mit Arbeit und Leistung haben Sie überzeugt!“

Sylvia Gerl hält die Festrede

Die Schulleiterin der BFC, erinnerte an die zurückgelegte Ausbildungszeit in Ausbildungsbetrieb, überbetrieblichen Lehrgängen und Berufsschule.

Unter dem Motto „Wer die Welt bewegt, muss Motor sein“ schwor sie die Junggesellen auf die Herausforderungen der Branche ein. Sie blickte auf die Zukunft der Mobilität sowie denkbare Szenarien in Autohaus und Werkstatt vom morgen. D

ie Schulleiterin motivierte die jungen Zuhörer, die Lebensreise als eine Bildungsreise zu betrachten. „Mut steht am Anfang jedes Handelns“, mit diesen Worten entließ Sylvia Gerl die ehemaligen Auszubildenden in ihr Berufsleben und komplettierte: „Glück am Ende!“

Der Weltmeister zu Gast

„Genial war nicht der, der das erste Rad erfunden hat, sondern die anderen drei,“ damit leitete Stefan Mißbach Einblicke in seinen Werdegang ein. Der amtierende Weltmeister berichtete über seine Erlebnisse bei den WorldSkills Competition 2022.

Bei der Berufsolympiade traten 1000 Wettkämpfer aus 57 Ländern in 61 Wettkampfdisziplinen an. Mit Stefan Mißbach brachte erstmals seit 27 Jahren ein Wettkämpfer der deutschen Nationalmannschaft die Goldmedaille im Beruf Kfz-Mechatroniker mit nach Hause.

Er spornte die Junggesellen an, immer am Ball zu bleiben und sich weiterzubilden: „Ihr habt mit eurem Gesellenabschluss einen wichtigen Schritt in eurem Leben gemacht und den Grundstein für weitere Wege gesetzt. Die berufliche Zukunft liegt in euren Händen!“.


Wir sagen Danke!

Die Prüfungsbesten

Eine Auszeichnung für ihre besondere Leistung erhielten die Prüfungsbesten und ihre Ausbilder in den Betrieben. 

Herzlichen Glückwunsch!

Kfz-Mechatroniker

 Lutz Luca Spähn erzielte das beste Prüfungsergebnis im Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker. „Sie dürfen stolz auf sich sein, und das, was Sie geleistet haben. Wir von der Innung sind es, und Ihre Ausbilder sind stolz auf Sie“, konstatierte Obermeister Stefan Bäckmann. Er überreichte die Silberne Münze der Kölner Auto-Innungen mit Dom und der Aufschrift „Absolvent Optimum“ sowie eine Urkunde.

Ausbilder Felix Mayer, Mercedes Benz AG, nahm einen Award als „Bester Ausbildungsbetrieb 2023“ und ebenfalls eine Urkunde entgegen. Der Betrieb hat die fachpraktischen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die zu dem herausragenden Prüfungsergebnis von Lutz Luca Spähn geführt haben.

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker 

Im Beruf Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker verdienten sich der Prüfungsbeste Linus Over (US Garage Mager) sowie Luis Schneider (Auto Sport Service Center) mit dem zweitbesten und Lenny Noll (dp Motorsport) mit dem drittbesten Prüfungsergebnis jeweils die Silberne Münze und Urkunde.

„Sie haben sich etwas vorgenommen, und Sie haben es geschafft“, bekräftigte Obermeister und NRW-Vorstand Oliver Nienhaus. Award und Urkunde als beste Ausbildungsbetriebe nahmen Hendrik Mager (US Garage Mager) und Björn Schiffbauer (Auto Sport Service Center) entgegen. 

Fahrzeuglackierer

Als beste Prüflinge im Ausbildungsberuf Fahrzeuglackierer kam die Prüfungsbeste Bernadette Krüger mit Betriebsleiter Michael Siegel (Brillant GmbH) und Zweitbester Burak Sari mit Maik Eggemann, Geschäftsleitung im Autohaus Jacob Fleischhauer, auf die Bühne.

Arndt Hürter, stellvertretender Obermeister und Vorstand im Zentralverband der Karosserie- und Fahrzeugbauer (ZKF), lobte den Fleiß der Prüfungsbesten: „Sie haben mit Arbeit und Leistung bewiesen, dass Sie Ihr Handwerk verstehen.“

Foto-Galerie 2023

DSC 9184 Gefiltert

DSC 9188 Gefiltert

DSC 9194 Gefiltert

DSC 9196 Gefiltert

DSC 9201 Gefiltert

DSC 9211 Gefiltert

DSC 9226 Gefiltert

DSC 9231 Gefiltert

DSC 9237 Gefiltert

DSC 9244 Gefiltert

DSC 9245 Gefiltert

DSC 9248 Gefiltert

DSC 9249 Gefiltert

DSC 9253 Gefiltert

DSC 9262 Gefiltert

DSC 9268 Gefiltert

DSC 9282 Gefiltert

DSC 9286 Gefiltert

DSC 9293 Gefiltert

DSC 9303 Gefiltert

DSC 9310 Gefiltert

DSC 9311 Gefiltert

DSC 9319 Gefiltert

DSC 9333 Gefiltert

DSC 9353 Gefiltert

DSC 9360 Gefiltert

DSC 9372 Gefiltert

DSC 9378 Gefiltert

DSC 9379 Gefiltert

DSC 9453 Gefiltert

DSC 9464 Gefiltert

DSC 9536 Gefiltert

DSC 9563 Gefiltert

DSC 9566 Gefiltert

DSC 9582 Gefiltert

DSC 9617 Gefiltert

DSC 9620 Gefiltert

DSC 9630 Gefiltert

DSC 9634 Gefiltert

DSC 9638 Gefiltert

DSC 9641 Gefiltert

DSC 9647 Gefiltert

DSC 9652 Gefiltert

DSC 9657 Gefiltert

DSC 9661 Gefiltert

DSC 9665 Gefiltert

DSC 9673 Gefiltert

DSC 9678 Gefiltert

DSC 9682 Gefiltert

DSC 9691 Gefiltert

DSC 9693 Gefiltert

DSC 9698 Gefiltert

DSC 9705 Gefiltert

DSC 9709 Gefiltert

DSC 9711 Gefiltert

DSC 9715 Gefiltert

DSC 9718 Gefiltert

DSC 9720 Gefiltert

DSC 9722 Gefiltert

DSC 9727 Gefiltert

DSC 9731 Gefiltert

DSC 9734 Gefiltert

DSC 9737 Gefiltert

DSC 9743 Gefiltert

DSC 9747 Gefiltert

DSC 9752 Gefiltert

DSC 9754 Gefiltert

DSC 9757 Gefiltert

DSC 9759 Gefiltert

DSC 9762 Gefiltert

DSC 9767 Gefiltert

DSC 9770 Gefiltert

DSC 9773 Gefiltert

DSC 9774 Gefiltert

DSC 9780 Gefiltert